Sonntag, 14. Dezember 2014

Abgedreht III

Aus meinem Reich der Gundelreben,
wo allweil bei den hohen Fichten
die Spinnentiere Räder weben,
will ich euch heute dies berichten:

Der Mond schien klar wie seit Äonen.
In seinem Schatten schlich ein Kalb.
Dies ist das Kind vom Rind, kein Alp!
Schlich über Moos und Anemonen.

War himmelweiter Spaß es, Grillen?
Nein, Morgenstern, der treu und brav
es umbenannte in ein Schaf
und nicht mal um des Reimes Willen!

Ich traf mich dort auf weiter Flur
mit diesem mondverliebten Vieh,
fiel vor Verehrung auf die Knie.
Und dieses Kalb? Das lachte nur!

Kommentare:

  1. Ein lachendes Schafskalb - grandios! Ich habe mich köstlich amüsiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fands nicht grad lustig, mich von ihm auslachen zu lassen. Deshalb bannte ich es aufs Papier und kann somit hemmungslos zurückgrinsen!
      Morgenstern könnte ich Tag und Nacht lesen ...
      :-)

      Löschen